post image

Wie unweltfreundlich ist Bambuskleidung?

Jede Entscheidung, die wir treffen, hat direkte und indirekte Folgen. Wenn Sie Bamigo wählen, hat das weitreichende positive Auswirkungen. Die direkten Auswirkungen: Sie machen in Ihrer herrlich geschmeidigen Kleidung eine tolle Figur. Die indirekten Auswirkungen: Sie tun der Umwelt einen Gefallen. Aber inwiefern ist Bambuskleidung eigentlich umweltfreundlich?

Das Verarbeitungsverfahren

Nach der Ernte werden die Bambusrohre in kleine Partikel geschreddert. Anschließend werden die Bambusspäne in einem Gemisch aus Natronlauge und Schwefelkohlenstoff gekocht. Dieses Verfahren wird fortwährend verbessert und mittlerweile werden die Abfallmaterialien wiederverwendet, um so Umweltverschmutzungen vorzubeugen. Diese Verfahren sind noch nicht vollkommen perfekt, aber wir machen schnelle Fortschritte.

Die positiven Auswirkungen von Bambus auf die Umwelt

Die einzigartigen Eigenschaften von Bambus wirken sich positiv auf die Umwelt aus. Hier eine kurze Übersicht:

  • Die Bambuswurzeln machen den Boden fruchtbarer
  • Bambus hat eine außergewöhnlich hohe Produktionsleistung
  • Im Gegensatz zu Baumwolle ist keine künstliche Bewässerung nötig und beim Anbau von Bambus werden auch keine Pestizide verwendet

Fruchtbarer Boden

Bambuswurzeln sind auf vielerlei Weise nützlich: Sie wirken Erosionen entgegen, indem sie den Boden festigen, und die verzweigte Struktur der Bambuswurzel lockert den Boden auf und macht ihn fruchtbarer. All das bietet eine gute Grundlage für gesunde Pflanzen. Pestizide sind nicht notwendig. Der Boden muss sich nach der Ernte nicht wieder erholen und behält seine Fruchtbarkeit bei.

Eine künstliche Bewässerung ist nicht nötig

Bambus benötigt keine künstliche Bewässerung. Das Wasser, das Bambus zum Wachstum braucht, liefert der natürliche Niederschlag. In Anbetracht der Wasserknappheit, die in manchen Regionen der Welt herrscht, ist die effiziente Verwendung von Wasser wichtiger denn je.

Hohe Produktivität

Bambus ist ein äußerst produktiver Rohstoff, da er sich nach der Ernte einfach regeneriert — und das in kürzester Zeit. So kommt es, dass bereits wenige Quadratmeter Anbaufläche eine relativ große Menge Bambus liefern. Wenn Sie sich für die Bambuskleidung von Bamigo entscheiden, entscheiden Sie sich damit auch für nachhaltige, natürliche Ressourcen.

Bambus zur Bekämpfung von globalen Umweltproblemen

Bisher haben wir nur einige wenige ökologische Vorteile aufgelistet. Aber Bambus hat auch positive Auswirkungen auf globale Umweltprobleme wie Wasserknappheit, Waldrodungen, Bodenerosionen, den Treibhauseffekt und die derzeitige Stickstoffkrise. In dem E-Book erfahren Sie, wie Bambus beim Kampf gegen diese globalen Probleme beiträgt.

E-Book anzeigen

Teilen: