How to tie a tie?

Es ist deine Entscheidung

Eine Sache ist sicher, eine Krawatte gibt jedem Outfit einen Kick und extra Style. Vieles ist möglich mit Stoffen, Farben, Mustern und Schnitten. Falls du dir unsicher bist beim Krawattentragen, helfen dir unsere Profitipps weiter. Denn wer will sie nicht bekommen, die Komplimente für die schöne Krawatte.

Wichtig ist, dass du dir als erstes darüber bewusst wirst, zu welchem Anlass du die Krawatte eigentlich trägst. Und da gibt es wirklich viele: Bewerbungsgespräch oder wichtiges Treffen mit den Kunden? Eine Krawatte macht stets einen guten Eindruck und symbolisiert, „hier wird alles zu Ende gedacht“. Gleiches gilt für das Tragen von Krawatten bei Geschäftsessen oder After-Work Partys. Ein Accessoire, das positive Aufmerksamkeit erregt, gerade dann, wenn sie eigentlich nicht zwingend erforderlich wäre. Wie zum Beispiel auch beim Kinoabend mit Freunden und zum Kaffeetrinken bei den Schwiegereltern unter einem Pullover mit V-Ausschnitt. Hier kommt es dann auf den richtigen Krawattenknoten an. 

Aber wie bindet man den perfekten Krawattenknoten? Für viele Männer bleibt dies ein lebenslanges Geheimnis, braucht es jedoch nicht und sollte es auch nicht sein. Folge unserer einfachen Anleitung für die drei wichtigsten Krawattenknoten. 


Four in Hand 
Du hast eher einen kurzen Hals? Dann greife auf den Four in Hand Knoten zurück und dein Hals wird optisch durch die schmale Form dieses Krawattenknotens gestreckt. Dieser Knoten lässt sich mit allen Krawattenarten binden und passt besonders zu klassischen und engen Kragen.

- Halber Windsor 
Ein Must-Know unter den Krawattenknoten, er eignet sich besonders bei Krawatten, die etwas schmaler sind und / oder aus dünnerem Material. Mit seiner eleganten Dreiecks Form sieht dieser Knoten besonders gut bei klassischen und breiten Kragen aus. 

Doppelter Windsor 
Krawattenbinden für besondere Anlässe, das machst du mit dem doppelten Windsor. Macht sich besonders schick bei mittelgroßen Männern mit normalem Halsumfang. Kombiniere ihn mit einem Windsor Kragen und du hast alles mehr als richtig gemacht.

 

Tipps

1. Fange nicht damit an einen neuen Krawattenknoten zu binden, drei Minuten bevor du das Haus verlassen willst. Egal, wie gut die Erklärungen sind, am Ende erfordert es doch immer auch etwas Übung. 
2. Trage unter deinem Hemd T-Shirts die besonders atmungsaktiv sind, wie die von Bamigo mit Viskose aus Bambus. Sie helfen dir deine Körpertemperatur zu regulieren und, trotz Krawatte nicht ins Schwitzen zu geraten. Zur Auswahl stehen dir zum Beispiel unsere WilliamsJohnson und Smith T-Shirts aber auch unsere Singelts und Tank Tops sind zum drunter Tragen geeignet.

In Kürze erfährst du, was du bei der Auswahl der richtigen Farbe für deine Krawatte beachten solltest!

 

 Bestelle die passende Unterwäsche!